> Nachmittag & Co > Cocu-Team

Nachmittags an der DS Shanghai Pudong

Das Cocu-Team im Schuljahr 2016/17: v.l.n.r.: Christopher Pratt, Trainer Schulmannschaften; Kerstin Käppel, Cocu-Leiterin; Christine Sauer, Schulsozialarbeiterin; Nadja Inoue, Pädagogische Mitarbeiterin, Anna Pelka stellv. Cocu-Leiterin; Ivo Krüger, Pädagogischer Mitarbeiter (bis Januar 2017), es fehlt: Jennifer Gries, Pädagogische Mitarbeiterin


Bereits seit Gründung der DS Shanghai Pudong im Jahr 2007 gibt es die Abteilung „Cocurriculare Aktivitäten“, die heute liebevoll von allen „Cocu“ genannt wird. Mittlerweile ist die Abteilung auf sechs festangestellte Mitarbeiter und derzeit zehn freiberufliche Mitarbeiter angewachsen und bieten die Basis für ein vielfältiges AG-Angebot. Ein reichhaltiges Vereinsleben und weitere Freizeiteinrichtungen wie es sie in Deutschland gibt, sind in Shanghai nur begrenzt vorhanden und die Wege in Shanghai können sehr lang sein. Wir bemühen uns mit unseren Arbeitsgemeinschaften einen Ausgleich dafür zu schaffen und der Schulgemeinschaft mit unseren rund 70 AGs pro Halbjahr ein buntes Angebot zu bieten. Neben der Organisation des AG-Angebotes gehört die Schulsozialarbeit zu den Cocu-Aufgaben. Das breit aufgestellte Präventionsprogramm, die Organisation von Aktivitäten außerhalb des Schulalltages, wie zum Beispiel die Teilnahme an Turnieren oder Wettbewerben sowie die Planung von Schülerpartys gehört zu den zahlreichen Aufgaben der Cocu-Abteilung.