Vive l’amitié: Sekundarstufenschüler feiern die deutsch-französische Freundschaft

Am 22. Januar 1969 unterzeichneten Bundeskanzler Konrad Adenauer und Staatspräsident Charles de Gaulle den Freundschaftsvertrag im Pariser Elysee-Palast. Dieses Abkommen hat die beiden Nachbarn nach langer Erbfeindschaft immer mehr zusammengebracht. Am 22. Januar 2018 kamen die Sekundarstufenschüler der Deutschen Schule Shanghai Pudong und Lycée français de Shanghai zusammen, um diese besondere Freundschaft zu feiern.

Feierstunde in der Piazza

In der Piazza begrüßten die beiden Schulleiter Sven Heineken (DS Shanghai Pudong) und Stephan Anfrie (LFS) die Schülerschaft und eröffneten das Programm, welches von den deutschen und französischen Schülern gestaltet wurde - von schauspielerischen und musikalischen Aufführungen bis hin zu einem Quiz und Singen des Liedes "Les Champs-Elysées". Am Nachmittag wurde es sportlich. Die U14-Teams der beiden Schulen standen sich bei einem Freundschaftsspiel auf dem Sportplatz der DS Shanghai Pudong gegenüber. Nach einem spannenden Spiel mit großem Einsatz ging das Spiel 2:2 aus.


Fotos © DS Shanghai