> Home > Schulevents

Vorstandssitzung vom 7. Dezember: Yangpu-Projekt, Netzwerktagung in HongKong und Personalgewinnung

Der Schulneubau in Yangpu beschäftigte die Mitglieder des Vorstands auch in der Dezembersitzung an der DS Shanghai Hongqiao. Frank Schröder, der gemeinsam mit Vorständen Michael Wilmering und Robert Plecher intensiv in das Bauprojekt eingebunden ist und an den regelmäßigen Sitzungen des Bauausschusses teilnimmt, gab einen Überblick über den aktuellen Stand. Nachdem am 3. Dezember 2016 die „Groundbreaking Ceremony“, sprich der erste Spatenstich gemeinsam mit den Vertretern der Französischen Schule und der chinesischen Regierung, stattgefunden hat, beginnt nun das erste „Test-Piling“. Beim Piling werden circa 400 Pfähle in den Baugrund gerammt, die dann das Gebäudefundament bilden. Nach den Chinesischen Neujahrsferien sollen dann die Hauptbauarbeiten beginnen. Zudem teilte Frank Schröder mit, dass sich z.Zt. die Budget- und Zeitplanung im vorgesehenen Rahmen befinde und der Schulbetrieb in Yangpu im Sommer 2018 aufgenommen werden könne.

Weitere Themen waren die von der deutschen Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) organisierte und zu 100% geförderte Netzwerktagung in Hong Kong, an der Vorstands-, Schulleitungs- und Verwaltungsmitglieder von deutschen Auslandsschule in Asien teilgenommen haben. Vorstandsvorsitzender Ralph Koppitz betonte, wie wichtig und fruchtbar der intensive Austausch mit den Kollegen war und dass Anreize und konkrete Impulse für die eigene Arbeit mitgenommen worden sind. In einer gemeinsamen Sitzung der in Hong Kong anwesenden Gremien der DS Shanghai wurden Aufgaben für das aktuelle Schuljahr vereinbart.

Zudem berichteten Regine Michel, Schulleiterin DS Shanghai Hongqiao und Sven Heineken, Schulleiter DS Shanghai Pudong über die aktuelle Situation der Personalgewinnung, die durch veränderte Regularien bei Visumsausstellungen für Mitarbeiter sowie durch ein  herausfordernderes Bewerberumfeld, unter anderem durch die Regelungen der Freistellung der einzelnen Bundesländer, zunehmend schwieriger wird und noch längerfristiger geplant werden muss. Um die Abwicklung des Bewerberprozesses innerhalb an der DS Shanghai zu vereinfachen und zu beschleunigen, verabschiedete der Vorstand eine Änderung der Geschäftsordnung des Vorstands, welche Personalentscheidungen grundsätzlich an Schulleitung und Personalausschuss delegiert. Eine weitere ebenfalls beschlossene Verbesserung der Geschäftsordnung präzisiert das Behandeln von möglichen Interessenskonflikten nach neuester „best practice“.

Weiterhin vereinbarten Elternbeirat und Vorstand eine Informationsveranstaltung zu den Themen „Vereinsstruktur, Strategie und Neubau Yangpu“, die am 7. Februar 2017 an der DS Shanghai Hongqiao und am 8. Februar 2017 an der DS Shanghai Pudong stattfinden wird. Eine gesonderte Einladung an die Mitglieder erfolgt zeitnah. Die Sitzung war gegen 22.20 Uhr beendet.